Skip to content

Die ÖPNV-Ver*****e geht weiter

Da ist es mir doch schon jahrzehntelang bitter aufgestoßen, daß sich konkret hier an der Stadtgrenze Essen-Frintrop/Oberhausen, die Oberhausener Busse der Linie SB94 nicht die letzten paar Meter an die Essener Linie 105 herantrauen. Es wäre ja fürchterlich, würde der Bus die Stadtgrenze überqueren müssen.

Umso (zuächst!) erfreuter war ich, als ich heute auf dem SB94 das Ziel "Essen Unterstraße" las. Nach gefühlt 30 Jahren endlich jemand wachgeworden? Am Oberhausener Bahnhof zugestiegen und mitgefahren. In der Tat querte der Bus die Essener Straße nicht mehr zusammen mit dem Hausmannsfeld, um knapp vor Essen an der Hugo-Rasch-Straße zu versanden, sondern bog rechts ab. Fein. Unmittelbar hinter dem Bus der Linie 105 in Richtung Rellinghausen Schnabelstraße. Na, wenn der mal nicht aus dem Halt Unterstraße rausgescheucht wird …

Aber was passierte an der nächsten Ecke? Dort wieder linksrum statt weiter geradeaus und dann an einem Sportplatz gehalten. Mhh: Der Halt dort hieß zwar auch "Unterstraße", war aber irgendwie nicht der Halt "Unterstraße".



Was tun? Vor allem, weil die Perlenschnur im Bus verwirrenderweise "Stadtgrenze Essen - Unterstraße (Das war wohl da am Sportplatz) - Hugo-Rasch-Straße - (nochmal) Unterstraße" auswies.

Bin dann ausgestiegen, weil alle dort ausstiegen. Wer weiß, in welchen Karpaten der zweite (dann End-?) Halt Unterstraße liegen mag, wenn zuvor doch wieder Hugo-Rasch angefahren wird? Von dort dann zum Halt Unterstraße gelaufen. Der Anschlussbus war freilich weg.

Mit dem nächsten ging dann der Horror weiter: Ebenfalls "105 Rellinghausen Schnabelstraße". beschildert. Der Bus erreichte den Halt Frintroper Höhe und alles musste raus. Die auf Grund der Beschilderung "Rellinghausen Schnabelstraße" dort zusteigen Wollenden wurden auch wieder rauskomplimentiert. Häh? Warum zum Henker steht dann "Rellinghausen Schnabelstraße" dran, wenn der Bus offensichtlich an der "Frintroper Höhe" endet?

Und mag dem Fahrer der Mund zugewachsen sein oder ihm gar eine "Der Bus endet hier. Bitte steigen sie in die Straßenbahn dort links in der Wendeschleife um"-Mikrofondurchsage untersagt gewesen sein? Das musste nämlich das Beförderungsvieh per Trial and Error selbst herausfinden: Da kommt doch gerade aus der Gegenrichtung eine 105 Richtung Frintrop Unterstraße an, fährt aber nicht weiter Richtung Unterstraße, sondern in die Wendeschleife rein. Ob die wohl ab da wieder zurückfahrt …?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!