Skip to content

Merkbefreiter Strato-Support

Moin!

Aus rein historischen Gründen (früher™ war der nicht abschaltbar) habe ich bei Strato einen Catchall aktiv und leider auch die sich dazu bietenden Möglichkeiten (aka: Unendlich viele Mailadressen zu jeder Domain) reichlichst genutzt. Nun aber möchte ich den Catchall für eine der vier im Paket enthaltenen Domains deaktivieren; für die anderen drei jedoch behalten. Das dazu(?) bereitgestellte Konfigurationsinterface erlaubt aber nun mal offensichtlich nur, den Catchall für alle Domains gleichzeitig zu beeinflussen, also "überall aus" oder "überall ein":



Die (i)-Hilfe auf der Seite schreibt aber davon, daß sich je nach Einstellung auch der Catchall einer oder aller Domains (de-)aktivieren ließe. Nur bekomme ich das [@Alle Domains] dort nicht weg und durch "@invalid.de" ersetzt, auf daß ich dafür dann das Catchall-Häkchen wegnehmen könne.

Den Strato-Support dahingehend befragt, ob - und wenn ja, wie und wo - es ginge, nur den Catchall einer statt aller Domains zu deaktivieren ergab interessante Auskünfte:

Eine als "Catchall" konfigurierte E-Mail Adresse empfängt alle E-Mails an unkonfigurierte E-Mail Adressen einer oder aller Domains und Subdomains innerhalb Ihres WebHosting-Paketes.

Diese kann eingerichtet und wieder abgestellt werden.

Anbei eine Anleitung hierzu:

https://www.strato.de/faq/mail/was-ist-eine-catchall-adresse-und-wie-richte-ich-sie-ein/


Vielleicht komme ich genau auf díeser Seite nicht weiter und frage deshalb? Und weiter:

Wenn Sie eine E-Mail-Adresse haben die als Endung:@alledomains hat wird ,und Sie den CatchAll Funktion löschen dann wird es für Alle Domains gelöscht.

Wenn Sie aber die löschung bei einer E-Mail-Adresse durchführen die Als Endung eine bestimmte Domain hat dann wird die Catchall Funktion nur für diese Domain gelöscht.


Die Catchall-Funktionalität betrifft nur die Domain/Subdomain der E-Mail Adresse. Je Domain kann es nur eine CatchAll-Adresse geben. Gilt eine E-Mail Adresse domainübergreifend und ist als Catchall-Adresse konfiguriert, so ist sie die CatchAll-Adresse für alle Domains und Subdomains des Paketes. In diesem Fall können keine weiteren E-Mail Adressen als CatchAll deklariert werden.


Das mag zwar alles, obwohl teilweise widersprüchlich, stimmen, aber wie bekomme ich nun den Catchall nur einer Domain und nicht immer gleich für alle (de-)aktiviert? Mal schauen, wie oft ich das Strato noch fragen muss …

Oder weiß hier jemand eine Lösung oder hätte ein klares "Geht einfach nicht!" in Petto? Der Strato-Support stiehlt mir nämlich langsam meine Zeit.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen