Und nochmal eBay, Pacta sunt servanda und BGB §437 Punkt 3


Guuude wie?

Rechtsverbindlich (?) gekauft habe ich auf eBay 2 Exemplare einer Seagate ST2000LM003.

Was ist gekommen:

Zwei ST2000LM007-SMR-Lahmärsche. Sendung reklamiert und um Erfüllung des Kaufvertrages gebeten.

Was ist geschehen:

1. Rückerstattung des Kaufpreises statt Erfüllung des Vertrages.
2. Der Verkäufer hat mich wohl gesperrt. Keine Neubestellung möglich.

Kann man sich so aus den Pflichten eines rechtsverbindlichen Kaufvertrages stehlen? Gilt auf eBay kein Deutsches Recht?

Nachtrag: Der Händler spricht nun von einer nicht beabsichtigten, irrtümlichen Falschlieferung und "bat" mich gegen Zahlung eines "Bestechungsgeldes" von 20€ um Löschen der negativen Bewertung. Ja, himmi: Warum dies und nicht Korrektur des Irrtums?

Kommentare

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar

:

:
: