Äppseuche: Smartphonezwang in Deutschland?


Buonasera!

Da flatterte mir doch gerade eine eMail von DHL ins Postfach, man würde zuküftig Pakete an die Filiale (an die Packstation?) nicht mehr per SMS ankündigen, sondern man benötige neuerdings dazu eine Äpp für sein Smartphone.

Und wenn man nun kein Smartphone besitzt - wozu auch? Als (mTAN-)SMS-Empfänger und mobile Notrufsäule tut es auch ein Dumbphone; mehr braucht Mensch nicht! - schaut man in die DHL-Röhre. Derzeit wohl nur in jene, aber wehret den Anfängen! Ich seh's schon kommen, daß man in absehbarer Zeit ohne diesen Smartphone-Kropf kein Banking mehr betreiben, kein öffentliches Verkehrsmittel mehr nutzen oder bargeldlos einkaufen kann.

Bleibt fast nur noch der Trost, daß man Vieles davon gar nicht mehr erleben wird: Eine Form von Altersdiskriminierung derer, die mit diesem Wischi-Waschi-Touchscreen eines Smartphones oder Tablettrechners nicht zurechtkommen.

Kommentare

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar

:

:
: